TSV Rischenau vs. CSL Detmold (1:3) 2:5

Mit einem 2:5 startet der CSL in die neue Saison 11/12.

Rischenau war sofort present und drückte auf das erste Tor. Der CSL wehrte sich in den ersten zehn Minuten gekonnt dagegen und fand langsam besser ins Spiel. Nach einem Foul im Strafraum der Gäste, ging der TSV mit 1:0 in Führung. Der CSL lies sich davon nicht aus der Banh werfen und stürmte weiter auf das Tor der Gastgeber. Markus Frimann schaltete am schnellsten, und lupfte den Ball aus 30 Metern über den zu weit draussen stehenden Torwart des TSV zum 1:1. Danach kam der CSL richtig in Fahrt und legte mitguten Kombinationen und zwei weiteren Toren zum zwischenzeitlichen 1:3 nach. Kurze Zeit später wurde der TSV Schlussmann wegen einer Beleidigung in Richtung des Unparteiischen vom Platz gestellt.

Nach dem Seitenwechsel spielte der CSL die Partie in Ruhe runter und stockte das eigene Torkonto mit zwei weiteren Treffern zum 1:5 auf. Danach ging der CSL die Partie ruhig und locker an, was wiederum Platz für die Gastgeber schaffte und zum Kontern einlud. In der 90. Minute konnte der TSV Stürmer ein bisschen Ergebniskosmetik betreiben und ziemlich unbedrängt zum 2:5 einschieben.

Auch wenn der CSL am Anfang etwas Zeit brauchte, hatten die Gäste das Spiel zu jedem Zeitpunkt fest im Griff und sicherten sich so die ersten drei Punkte in der Fremde.

Aktualisiert (Dienstag, den 13. September 2011 um 09:48 Uhr)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren