Jerxen Orbke - BSV II (1:2) 1:4

4 Tore, 3 Punkte!

Auswärts besiegt der BSV die Spielvereinigung aus Jerxen Orbke mit 4:1.

Beide Mannschaften warteten in den ersten Minuten ab und versuchten sich auf den Gegner einzustellen. Man versuchte den Ball ruhig in den eigenen Reihen zu halten, um dann gezielt zum Angriff überzugehen. Nach einem Foul der Gastgeber in Nähe des eigenen Strafraums, überlistete Wadim den durch Thomas Fitz irritierten Keeper, mit einer langen Flanke und sorgte so für die 1:0 Führung.
Jetzt waren die Jerxer am Zug und machten Dampf. Ein Angriff nach dem anderen rollte in Richtung des BSV Schlussmannes und nach einer Flanke netzten die Gastgeber schließlich zum Ausgleich ein, 1:1.
Doch Heidenoldendorf ließ den Kopf nicht hängen, bewies Moral und erhöhte durch Ruben Neumann auf 2:1. Ein grober Schnitzer vom Libero des BSV landete sicher in den Händen des Gästekeepers und so blieb es in Durchgang eins bei der verdienten 2:1 Führung für die Gäste.

In Durchgang zwei zeigte sich wer den längeren Atem hatte. Der BSV musste zwar etwas abwarten, doch letzendlich war das 3:1 nach einigen missglückten Angriffen nur noch Formsache für Thomas Fitz. Den Schlusspunkt setzte Wadim mit einem sehenswerten 4:1 und sicherte den Jungs vom Niedernfeldweg so wichtige 3 Punkte.

Aktualisiert (Montag, den 04. April 2011 um 11:36 Uhr)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren