BSV II - Hakedaler SV (2:0) 3:4

Pausenführung verspielt

Trotz einer 2:0 Pausenführung musste sich der BSV vor heimischer Kulisse mit 3:4 geschlagen geben.
Der Hakedahler SV begann mit sehr viel Elan doch der Pfosten stand der frühen Führung im Weg. Die Hintermannschaft vom BSV wackelte in Durchgang eins aber die Gäste trafen das Tor nicht. Kurz darauf fing Wadim einen Angriff des HSV ab, leitete den eigenen Angriff ein und traf zum 1:0.
Aber auch mit der Führung im Rücken fanden die Hausherren nicht wirklich ins Spiel und ließen einige Chancen zu. Kurz vor dem Halbzeitpfiff beförderte Thomas den Ball per Fernschuß ins Eck des Gästetores und der BSV ging mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Im zweiten Durchgang arbeitete sich der HSV mit eisernem Willen zurück und stellte das Spiel innerhalb weniger Minuten mit 3 Toren auf den Kopf, 2:3.
Jetzt spielten fast nur noch die Gäste aus Hakedahl. Der Strafraum vom BSV brannte lichterloh und der HSV schob sich teilweise ungestört die Bälle darin zu und traf schließlich zum 2:4.
Der BSV betrieb jetzt ein bisschen Ergebniskosmetik und verkürzte auf 3:4. Der Ausgleich lag in der Luft und kurz vor Schluss auch auf dem Fuß von Johann aber dieser scheiterte am gegnerischen Keeper.
Somit verliert der BSV auf heimischen Rasen drei wichtige Punkte.

Aktualisiert (Samstag, den 16. April 2011 um 09:32 Uhr)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren