BSV und SUS trennen sich 4:4.

Bis zum Unentschieden gekämpft


Der erste Durchgang begann rasant. Die Gäste aus Pivitsheide fanden sofort ins Spiel und trafen schon nach wenigen Minuten zum 1:0. Der BSV blieb dran und Alex Hamm traf mit einem sehenswerten Lupfer zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Danach war es eine Begegnung auf Augenhöhe doch die Pivitker legten mit 2 Toren nach und zur Halbzeit stand es 3:1 aus Sicht der Gäste.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Hausherren den Druck und kämpften um jeden Zentimeter. Kurz darauf traf Alex erneut durch einen indirekten Freistoß. SUS erhöhte kurz darauf auf per Elfmeter auf 4:2. Es war eine zerfahrene Partie doch Ruben und Hermann behielten die Übersicht und bescherten dem BSV noch ein Remis.
Ein hart erkämpftes und verdientes Unentschieden.

Aktualisiert (Montag, den 21. März 2011 um 17:39 Uhr)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren