2010/11

BSV und SUS trennen sich 4:4.

Bis zum Unentschieden gekämpft


Der erste Durchgang begann rasant. Die Gäste aus Pivitsheide fanden sofort ins Spiel und trafen schon nach wenigen Minuten zum 1:0. Der BSV blieb dran und Alex Hamm traf mit einem sehenswerten Lupfer zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Danach war es eine Begegnung auf Augenhöhe doch die Pivitker legten mit 2 Toren nach und zur Halbzeit stand es 3:1 aus Sicht der Gäste.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Hausherren den Druck und kämpften um jeden Zentimeter. Kurz darauf traf Alex erneut durch einen indirekten Freistoß. SUS erhöhte kurz darauf auf per Elfmeter auf 4:2. Es war eine zerfahrene Partie doch Ruben und Hermann behielten die Übersicht und bescherten dem BSV noch ein Remis.
Ein hart erkämpftes und verdientes Unentschieden.

Aktualisiert (Montag, den 21. März 2011 um 17:39 Uhr)

 

BSV II vs. Bexterhagen 13:3

Winterschlaf ade!

Trotz der langen Winterpause in der Kreisliga B meldet sich der BSV im Freundschaftsspiel mit einem 13:3 über Bexterhagen zurück.

Das Spiel begann ohne langes Abwarten. Die Hausherren vom Niedernfeldweg präsentierten sich von der ersten Minute in Topform und gingen in den ersten 20 min. mit 3 Toren in Führung. Kurz darauf kam Bexterhagen zum 1:3 Anschlußtreffer, doch der BSV ließ sich nicht aus der Bahn werfen und stockte mit den Treffern 4, 5 und 6 das eigene Torkonto zur Halbzeit auf.

Artur Lobers der im Winter von der Bezirksliga (TuS Horn-Bad Meinberg) zum BSV II wechselte, brachte sich spielerisch sehr gut ein, und war sofort als Verstärkung erkennbar.

Nach dem Seitenwechsel ging es für die Gastgeber munter weiter in Richtung gegnerisches Tor. Alex Hamm zeigte mit seinen 4 Treffern und einer Vorlage, welche konsequent von den Gästen im eigenen Tor versenkt wurde, dass er wieder in Ballerlaune war.

Kleine Konzentrationsschwächen wurden dann noch zwei mal vom Gegner genutzt, aber am Ergebnis veränderte das nichts mehr. Somit gewinnt ein spielfreudiger BSV verdient mit 13:3 gegen schwach auftretende Gäste aus Bexterhagen.

 

Aktualisiert (Montag, den 21. März 2011 um 17:39 Uhr)

 

BSV II - Tura Heiden II 2:1

BSV besiegt Tura Heiden mit 2:1

In einer umkämpften Partie sicherte Ruben Neumann der eigenen Mannschaft, mit seinen zwei Treffern, drei Punkte.
Die Gäste aus Heiden reisten verstärkt an und spielten bei schlechtem Wetter gut auf. Doch nach einem Abwehrfehler nahm Ruben Neumann dem gegnerischen Verteidiger den Ball ab und schob ihn ins lange Eck.
Die Gäste reagierten mit vom Wind begünstigten langen Bällen, aber die heimische Defensive vom BSV ließ hinten nichts anbrennen.
Nach dem Kabinengang suchte Heiden den schnellen Ausgleich aber der Pfosten rettete für den bereits geschlagenen Torhüter. Im Gegenzug erhöhte Ruben auf 2:0. Wenige Minuten vor Abpfiff gelang Tura Heiden der Anschlußtreffer zum 2:1. Die Gäste warfen nun alles nach vorne doch der BSV behielt letztlich die Nerven und die drei verdiente Punkte.

Aktualisiert (Montag, den 21. März 2011 um 17:39 Uhr)

 

TuS Eichholz-Reminghausen - BSV II 3:9

Der Knoten ist geplatzt

Mit seinen fünf Treffern deklassiert Ruben die Remmighausener fast im Alleingang. 3:9 gewinnt der BSV Auswärts und nimmt die drei Punkte mit an den Niedernfeldweg.
Schon kurz nach Anpfiff schlug das Sturmduo Johann und Ruben jeweils einmal zu. die Remmighausener verkürtzten auf 1:2 doch das 1:3 war die schnelle Antwort von Johann. Die Gastgeber legten daraufhin mit dem 2:3 nach doch das 2:4 durch Wadim, ließ nicht lange auf sich warten. Nach der Pause stürmte der BSV munter weiter und schoß das 2:5. Remmighausen legte mit 3:5 erneut nach aber jetzt drehten die Gäste richtig auf und trafen nach belieben. Ein richtig guter Tag für die Offensivabteilung des BSV, der mit dem 3:9 einen verdienten und wichtigen Sieg einfährt.

Aktualisiert (Montag, den 21. März 2011 um 17:39 Uhr)

 

BSV II - SUS Pivitsheide II 2:1

Ein Sieg, drei Punkte

Mit einem weiteren Sieg setzt sich die zweite Elf vom BSV auf den oberen Plätzen fest. Die Pivitker zeigten sich über große Teile des Spiels sehr zögerlich und unentschloßen. Thomas Fitz bescherte den Hausherren die frühe Führung. Zum Ende des ersten Durchgangs beförderte Johann Klein den Ball ins kurze Eck, Pausenstand, 2:0.
Nach der Halbzeit machte der BSV weiter wo er aufgehört hatte aber vergab trotz guter Kombinationen die Entschdeidung. Dadurch kam der SUS kurz vor Schluß mit dem Anschlußtreffer zum 2:1 wieder zurück in die Partie aber der BSV spielte die restlichen Minuten runter und sicherte sich die drei Punkte in diesem Heimspiel.

Aktualisiert (Montag, den 21. März 2011 um 17:40 Uhr)

 
Weitere Beiträge...